All You Need is Love

Ein John-Lennon-Programm


           Freitag, 24. März 2017

Beginn 20 Uhr

Kulturhaus Obersulm



Achim Amme, Autor, Schauspieler und Musiker
Volkwin Müller, Gitarre, Gesang und Cajon



Grundlage ist die Biographie von Philip Norman über eine der größten Legenden der Popmusik: John Lennon.
„Eine gewaltige Biographie –
unprätentiös, sehr lesbar und mit jenem notwendigen Zug von Besessenheit,
die sich an der Liebe zur Musik entzündet.”
(Frankfurter Allgemeine Zeitung)



Achim Amme

Achim Amme
1949 geboren in Celle, lebt in Hamburg
1968 Abitur
1968/69 1-jähriger USA-Aufenthalt
1969 Studium der Theaterwissenschaft, Philosophie und Germanistik (mehr Student, denn Studierender)
1972 Zeugnis der Bühnenreife, Max-Reinhardt-Schule, Berlin; Schauspieler u. a. in Göttingen, Hannover, Berlin (George Tabori)
seit 1978 freier Autor (u. a. für die SZ) und Schauspieler
seit 1987 Mitglied im Verband Deutscher Schriftsteller
1994 „Ein positives Lied“ von der CD „Hand aufs Herz“ in den Top Ten der Liederbestenliste
1995 – 2008 Lektor Hauptredaktion Fernsehspiel, ZDF
seit 1997 diverse Auftritte bei Film und Fernsehen („Tatort”, „Stubbe”, „Bella Block” u. a.)
2009 Finalist beim 1. Chansonfestival Potsdam, Bester Solokünstler
2011 Einladung vom Goethe-Institut, Tokio, mit Märchenprogramm zur Feier der 150-jährigen Deutsch-Japanischen Freundschaft
Diverse Auszeichnungen, u. a. Joachim-Ringelnatz-Preisträger
Zuletzt erschienen:
CD, „Ich habe dich so lieb“, Bluebird Café Berlin Records, 2015
Doppel-CD, „Goldrichtig – 50 Jahre SongReiten“, ebd., 2015
Buch, „Der kleine Adolf – Die Geschichte(n) meines Großvaters“, Wehrhahn Verlag, Hannover, 2016.

Volkwin Müller

Der in Detmold lebende Sänger, Songwriter und Gitarrist Volkwin Müller zeichnet sich durch sein dynamisches Gitarrenspiel und seine bewegenden Lieder mit feinsinnigen Texten aus. Im Konzert spielt er akustische und elektrische Gitarre, Fußschlagzeug und singt dazu und bezaubert die Zuhörer mit einer ausdrucksstarken, warmen Stimme und seinen musikalisch
ausgefeilten Arrangements.
Seit über 25 Jahren ist Volkwin Müller als Musiker mit seinen Songs unterwegs. Viel Zeit, über den eigenen Tellerrand zu gucken, zu lernen und sich weiterzuentwickeln. Inzwischen sind seine Songs auf zahlreichen CD´s verewigt und verschiedene Radioeinsätze und Fernsehauftritte liegen hinter ihm. Zu seinen Entwicklungshelfern und musikalischen Gästen auf diesem Weg zählen u. a. Klaus Voormann, Julian Dawson, Purple Schulz, Uli Bögershausen, Klaus Weiland, Uli Kringler oder auch der englische Saxophonist Nigel Hitchcock, der heute mit Mark Knopfler tourt. Als Initiator und Gründer des Blomberger
Songfestivals spielte Volkwin u. a. im Vorprogramm von Ex-Genesis-Sänger Ray Wilson, Stoppok oder Purple Schulz.
Volkwin erhielt in 2011 eine Einladung zu Konzerten in Paris und zum Musikfestival „Fête de la Musique“ in der französischen Stadt Lieusaint. Er eroberte das französische Publikum mit eigenen Kompositionen in deutscher Sprache und mit individuellen Interpretationen von John Lennon, Sting oder James Taylor.
Seit 2012 ist Volkwin regelmäßig mit dem Hamburger Schauspieler, Autor und Musiker Achim Amme im Rahmen des Programms „Lennons letzte Jahre“ deutschlandweit auf Tour. Darüber hinaus tritt Volkwin seit 2013 in unregelmäßigen Abständen mit dem Lennon- und Yoko Ono-Biographen Nicola Bardola im Rahmen von Multimedia-Lesungen auf, u. a. im Café der Münchner Muffathalle oder im Schweizer Sent.
Seine aktuelle CD „Mit anderen Augen“ hat er mit besonderen Musikern rund um den Hamburger Produzenten und Ausnahmegitarristen Uli Kringler eingespielt. Entstanden sind zwölf Songs über Solidarität, Freundschaft, Liebe, Verlust und Perspektivenwechsel.


Schüler und Studenten      6,- €

Erwachsene                     12,- €

Familien                           25,- €


Karten an der Abendkasse